+++  27.11.2018 Hydranten und Spende  +++     
     +++  24.09.2018 Wespen – lästig aber nützlich!  +++     
     +++  02.05.2018 Auf die Seile, fertig, los!  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Puppenbühne der Polizei

 

 

Verkehrsprävention für Klasse 1 und 2

 

Thema ist immer das Überqueren der Straße. Variationen gibt es durch die Überquerung mittels Zebrastreifen, Ampel oder ohne Überquerungshilfen. Die Dauer des Stückes beträgt eine Schulstunde.

 

 

Medienprävention/ Kompetenz für Klasse 3 und 4

 

Themen sind soziale Netzwerke, Chats, Bekanntgabe personenbezogener Daten und Bilder, Passwörter, Straftaten wie Cybermobbing / Beleidigung.          

Die Dauer des Stückes beträgt ca. 30 Minuten.

 

Danach übernehmen die Lehrkräfte ihre Klassen. In der darauffolgenden Stunde wird eine Nachbereitung in den bespielten Klassen erfolgen, d.h. in jeweils einer Klasse wird ein Polizist der PäPP den Unterricht leiten. Die Anwesenheit der Klassenlehrerin bzw. des -lehrers wäre wünschenswert. Themen der Nachbereitung beziehen sich auf das Stück und den sicheren Umgang mit Medien.

 

 

Elternnachmittag

Zum Konzept der Medienprävention gehört ein Elternnachmittag bei dem die Teilnahme der Klassenlehrer erforderlich ist. Zu diesem Elternnachmittag lädt die Schule ein. Wichtig ist, dass sich mindestens 25% der Eltern ( von den bespielten Dritt- und Viertklässlern ) zu dem Elternnachmittag angemeldet haben. Falls diese Klausel nicht erfüllt wird, wird das Stück zum Thema Medienprävention nicht aufgeführt.

 

 

Generalanzeiger

 

 

 

Tipps für Eltern