Link verschicken   Drucken
 

Hallenfußballturnier aller Saterländer und Barßeler Grundschulen

30.03.2017

Titelverteidiger entthront

 

 

Ramsloh Nichts wurde es am Donnerstagvormittag in der Sporthalle Ramsloh beim Hallenfußballturnier aller Saterländer und Barßeler Grundschulen sowie der Soeste-Schule Barßel mit der Pokalverteidigung durch die Astrid-Lindgren-Grundschule Sedelsberg. In einem spannenden Finale unterlagen die Sedelsberger Kicker der Mannschaft der Grundschule Sonnentau Elisabethfehn. Die Entscheidung fiel erst im Siebenmeterschießen mit 2:1 Toren für die Mannschaft vom Elisabethfehnkanal. Nach regulärer Spielzeit hatte es 2:2 gestanden.

 

Der „WM-Pokal“ wird nun einen festen Platz in der Grundschule Sonnentau finden. „Der Sieg war verdient. Wir haben sehr gut gespielt“, freute sich Lehrer und Trainer Günther van Wahden. Im ersten Halbfinale hatte der spätere Sieger „Sonnentau“ die Elf aus Barßel mit 2:0 bezwungen und im zweiten Halbfinale gewann Sedelsberg gegen Ramsloh mit 2:1.

 

Den Siegerpokal überreichte Ulrike Rieger, Konrektorin der Grundschule Ramsloh und Fachberaterin für den Schulsport im Landkreis, an den Elisabethfehner Mannschaftskapitän Niklas Timo Wielenberg. Rieger hatte das Turnier erneut bestens organisiert und vorbereitet.

 

In teilweise sehr guten, jederzeit engagiert und fair geführten Begegnungen wurde der Sieger unter den neun teilnehmenden Schulen in einer Punktrunde und zwei Gruppen ermittelt. Trotz der zunächst kurz klingenden Spielzeit von acht Minuten, gab es einige tolle Spielzüge und 55 Tore zu sehen.

 

In der Gruppe A setzten sich die Schüler der Grundschule Sonnentau mit zehn Punkten durch. Auf Rang zwei kam die Grundschule Ramsloh (8). In der anderen Gruppe siegte die Grundschule Sedelsberg (9) vor der Grundschule Barßel (6). Im Spiel um den dritten Platz bezwangen die Ramsloher Kicker das Team der Barßeler Marienschule im Siebenmeterschießen mit 2:1 Toren.

 

Bei den Siegern brandete großer Beifall auf, während bei den Verlierern auch Tränen flossen. Teilgenommen haben die Mannschaften der Grundschulen Sedelsberg, Scharrel, Strücklingen, Barßel, Harkebrügge, Elisabethfehn-West, Sonnentau, Ramsloh und die Soeste-Schule Barßel. Alle Beteiligten gingen am Ende als Sieger vom Feld, denn neben dem großen „Weltmeisterpokal“ für den Gewinner gab es für jede Mannschaft Urkunden für die entsprechenden Platzierungen.

 

Foto: Unser Team 2017

Fotoserien zu der Meldung


Hallenfußballturnier aller Saterländer und Barßeler Grundschulen (30.03.2017)