Link verschicken   Drucken
 

Viertklässler zeigen beeindruckende Show

30.05.2018

Egal ob Stelzenlauf, tanzende Teller oder Tücher-Akrobatik: das Publikum in der voll besetzten Sporthalle in Strücklingen war am Freitag außer sich. Untermalt wurde die beeindruckende Zirkusvorstellung der Grundschüler der Marienschule Strücklingen durch aktuelle Musik aus den Charts – Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde klatschten begeistert im Takt mit.

Ein Jahr lang hatten die 26 Jungen und Mädchen der vierten Klasse für diese Zirkusvorstellung des Präventions-Projekt geprobt. Bei dem „Zirkusprojekt gegen Sucht“ geht es darum, die soziale Kompetenz der Kinder zu stärken sowie um die Förderung des Selbstbewusstseins und die Integration von Außenseitern. Beim Schulzirkus „Jekamima“ (Jeder kann mitmachen) kann wirklich jeder mitmachen, denn für jeden der Schülerinnen und Schüler gibt es eine Aufgabe. Jeder wird nach seinen Fähigkeiten eingesetzt.

Mit eingebunden waren auch die Schüler der Klassen eins bis drei mit Gesangs- und Trommeldarbietungen, die das Zirkusprojekt umrahmten. Im Anschluss ging es mit einem Schulfest weiter.

Text: Niklas Benter (NWZ)

 

Foto: Bei der Tücher- und Bänder-Akrobatik zeigte der Nachwuchs der Marienschule Strücklingen sein Können. Bild: Niklas Benter